BLUTEGELTHERAPIE

 

BLUTEGELTHERAPIE - Pferdeheilpraxis NillDieses althergebrachte Humoralverfahren stammt aus der Humantherapie. Der "Hirudo Medicinalis" – besser bekannt als Blutegel – verfügt über eine einmalige Wirkstoffkombination in seinem Speichel. Polypeptide, Enzyme und eine der Hauptsubstanzen das Hirudin sorgen für eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Therapie.

Nachdem der Egel gebissen hat, und seinen Speichel an den zu therapierenden Bereich gebracht hat, beginnen die Wirkstoffe darin die abgestorbenen Zellen aufzulösen. Durch den dem Heparin ähnlichen Wirkstoff erfolgt dann ein Microaderlass der die abgestorbenen Zellen ausschwemmt. Dadurch ist es möglich den Schmerz zu lindern und Sehnen wie Knorpel wieder aufzubauen.

Die verblüffendsten Ergebnisse in meiner Praxis sehe ich immer wieder bei frischen Sehnenschäden, Sehnenscheidenentzündungen, Fesselträgerverletzungen, Patellaluxation, Kreuzbandbeschwerden – kurzum bei allen Traumata des Bewegungsapparates. Hervorragend therapieren lassen sich auch alle Formen von Arthrosen, Arthritis, auch Spat und Schale.

Hufrehe ist auch eine Indikation für diese Behandlung. Fesselgelenksgallen, Piephacken, Nackenbeulen – stehen BLUTEGELTHERAPIE - Tierheilpraxis Nillganz oben auf der Liste. Hufrollenproblematik (Podotrochlose), Wirbelsäulenerkrankungen (Sponylose, Kissing Spines), Muskelverhärtungen (Myogelosen), Satteldruck, Geschirrdruck, Ekzeme, Einschuss (Phlegmone), Mauke, Abszesse, Wundheilungsstörungen, Narbenproblematik, Blutergüsse (Hämatome), Zahn und Kiefererkrankungen – das ist nur eine kleine Auswahl von Krankheiten bei dem der Egel erfolgreich eingesetzt wird.

Grundsätzlich gilt aber – was komplett zerstört ist kann keine Therapie wieder herstellen. Daher gilt je schneller gehandelt wird um so größer sind die Erfolgsaussichten. Bei chronischen, altersbedingten Krankheiten kann jedoch oft eine Linderung und Schmerzfreiheit erreicht werden, die es dem Patienten ermöglicht wieder zu laufen und somit ein erhöhtes Maß an Lebensqualität zurückerlangt werden kann.

Gerne unterstütze ich den Genesungsprozess mit Phytotherapie, Homöopathie und geeigneten Futtermitteln, die den Aufbau unterstützen.

In meiner Praxis verwende ich nur die Blutegel aus der Biberthaler Blutegel Zucht (www.blutegel.de), die auch die Apotheken in Deutschland beliefern und somit dem strengen deutschen Arzneimittelrecht unterworfen sind. Damit wird das Risiko einer Infektion minimiert.

                             Wenn Sie mehr wissen wollen ich rufe zurück

                             0171 68 55 417  Ihre Tierheilpraktikerin Isabella Nill